PASINGER PRAXIS für LOGOPÄDIE - HYPNOSETHERAPIE - PSYCHOCOACHING

                                                                  Die Sprache ist die Form, die Gestalt und das Gewand des Geistes

 

Marion Ziemba-Schönherr

Mein Weg zur Logopädie, Hypnosetherapie und Psychocoaching begann mit anderen beruflichen Stationen. Als  gelernte Bürokauffrau hatte ich zu der Zeit sehr viel mit Öffentlichkeitsarbeit zu tun. Privat kam es dann zur  Familiengründung. Ich habe fünf wunderbare Kinder - zwei Mädchen und drei Jungen, von denen noch zwei in unserem Haushalt leben und ... mittlerweile schon fünf Enkeltöchter. Während der Familienarbeit machte ich eine Ausbildung  zur Altenpflegerin und spezialisierte mich schon gleich zu Beginn auf die psychiatrischen Erkrankungen.Viele Jahre arbeitete ich im Bereich der Sozialpsychiatrie/ Sozialtherapie mit  Menschen, die unter verschiedenen psychischen Erkrankungen litten. Hier beginnt sich der Kreis langsam zu schließen, da viele dieser Menschen sowohl  von Sprach-,Sprech- und Schluck- als auch von Stimmstörungen  betroffen waren. Zeitgleich gab es in meinem familiären Umfeld noch  einige einschneidende Einbrüche und Erkrankungen. So  ergab sich für mich die Möglichkeit, mich mit der Logopädie, später noch mit der Hypnosetherapie sowie dem Psychocoaching  auseinander zu setzen. Ich entwickelte ein starkes Interesse dafür und machte schließlich die Ausbildung zur Logopädin und dann zur medizinischen Hypnosetherapeutin. Und so wie es aussieht, ist mein Weg noch lange nicht zu Ende.

___________________________________________________________________________________________________

Staatlich geprüfte Logopädin

Med. Fach-Hypnosetherapeutin

Montessori-Pädagogin

NLP - Lerncoach

Staatlich geprüfte Altenpflegerin

Gerontopsychiatrische Fachpflege

Psychocoach

Psychologische Beraterin

__________________________________________________________________________________________________

Verbale Entwicklungsdyspraxie (Diagnostik und Therapie) nach VEDIT von Dr. Anne Schulte-Mäter

Heidelberger Elterntraining zur  frühen Sprachförderung

Therapiekonzept  P .O .P .T .  Psycholinguistisch orientierte Phonologie-Therapie (Dr.Annette Fox-Boyer)

HOT Handlungsorientierter Therapieansatz

Diagnostik und Behandlung phonologischer Störungen - Tanja Jahn

MFT/MFS nach Padovan / Kittel / Garliner

Computergestützte Therapie z.B. bei Aphasie

Schallwellenbehandlung (Massage), die mehr kann - NOVAFON

Padovan-Therapie nach Beatriz Padovan (Neuromotorische Reorganisation - Wiederholung natürlicher Entwicklungsphasen)

Organische und funktionelle Stimmtherapie - Theo Strauch

Spasmodische Dysphonie - Ärztliche Fortbildung der Bayerischen Landesärztekammer (Dr.P.Hulin) 

Singstimme und Singstimm-Therapie in der Logopädie bei Miriam Haupt

sowie weitere zahlreiche Fortbildungen  verschiedener Störungsbilder im logopädischen Bereich 

_________________________________________________________________________________________________

Klangschalentherapie

Wenn Klangschalen auf den Körper eines Menschen gestellt und angeschlagen werden, gelangen diese Schwingungen in den Körper. Da Wasser sehr gut leitet und der menschliche Körper zu ca. 70 % aus Wasser besteht, können diese Schwingungen sich nach und nach im ganzen Körper ausbreiten und dabei wieder etwas in Fluss bringen. Spannungen lösen sich, Selbstheilungskräfte setzen ein und Energien werden frei.  

Die Schwingung einer Klangschale ist physikalisch messbar - jede Schale hat ihre "persönliche" Schwingung, wie z.B. 126,22 Hz. Planeten und Chakren schwingen ebenfalls in einer bestimmten Frequenz und man kann Ihnen Klangschalen zuordnen. Bei einer Klangschalentherapie können wir nun auf die individuelle Geschichte des Klienten eingehen und wählen die für die Sitzung passenden Schalen aus.

  

Lichttherapie - Depression immer zuerst vom Arzt untersuchen lassen

Deshalb sollten Betroffene die Ursachen von einem Arzt abklären lassen, wenn sie Anzeichen für eine Depression bemerken. Nur so lässt sich entscheiden, welche Behandlung die richtige ist. Eine Option kann eine Lichttherapie sein. "Sie wird vor allem bei leichter bis mittelschwerer Winterdepression empfohlen. Dafür ist ihre Wirksamkeit belegt. Bei anderen Depressionsformen oder einer schweren Winterdepression kommt sie zusätzlich zu einer Psychotherapie oder zu Antidepressiva zum Einsatz",

Hintergrund: Licht steuert das Zusammenspiel der körpereigenen Hormone Melatonin und Serotonin. Durch Sonnenlicht steigt der Spiegel des "Glückshormons" Serotonin, das unter anderem positiv auf unsere Stimmung wirkt. Das "Schlafhormon" Melatonin wird vermehrt ausgeschüttet, wenn es dunkel wird. Darum kann Sonnenlicht – und dem Sonnenlicht ähnliches, sehr helles Kunstlicht – die Stimmung im wahrsten Wortsinne aufhellen, während Lichtmangel im Herbst und Winter auf das Gemüt schlagen kann.


___________________________________________________________________________________________________

R.E.S.E.T.     Ist die Abkürzung von Rafferty Energy System of Easing the Temporomandibularjoint. Übersetzt heißt es so viel wie: Rafferty-Energie-System für ein entspanntes Kiefergelenk (das Kiefergelenk = TMG).

__________________________________________________________________________________________________________

SHT - Die Systemische Hörtherapie im Ablauf

Die Systemische Hörtherapie (SHT) ist ein auditives Stimulationsverfahren mit einhergehendem Eingangsgespräch. Es erfolgt eine differenzierte Diagnostik mit einem speziellen Hörtest, welcher von einem HNO-Arzt (z.B. Pädaudiologe) durchgeführt wird.

Die Therapie beginnt mit einer basalen Klangstimulation. Sie trainiert die Adaptionsfähigkeit des Gehörs (Feinabstimmung des Hörens). Rasch reagieren hier viele Kinder und Erwachsene mit verbesserter Aufmerksamkeit und Wachheit. Tiefenbetonte Musik stimuliert dabei Körpertonus und Körperwahrnehmung. Eine sich anschließende schrittweise Betonung der höheren Frequenzen trainiert die zentralauditive Wahrnehmung (z. B. die Fähigkeit, Tonhöhen zu unterscheiden). Besonders hohe Frequenzspektren intensivieren das emotionale Erleben, die Kontakt- und Bindungsfähigkeit. Zudem erinnern sie die Klienten häufig an erste Höreindrücke im Mutterleib und im ersten Lebensjahr. Viele Menschen öffnen sich emotional, lassen einerseits mehr Nähe zu und werden andererseits bald selbstständiger. Sie zeigen dann eine deutlich verbesserte Motivation und Lernbereitschaft. Neurologische und psychische Nachreifung wird so ermöglicht.

Zur gleichen Zeit oder daran anschließend folgt die aktive Arbeit mit der Stimme. Man liest, spricht, singt je nach Alter in ein Mikrofon und hört die eigene Stimme in differenzierter Weise. So verbessert sich phonologische Bewusstheit, eine Hilfe z.B. für Kinder mit Sprachentwicklungsstörungen, Stimmstörungen und LRS. Mit den verschiedenen Möglichkeiten der auditiven Stimulation kann die Systemische Hörtherapie den Entwicklungsprozess vom ersten Höreindruck zum sprachlichen Selbstausdruck anregen.

 

___________________________________________________________________________________________________

Die Padovantherapie

Die neuromotorische Reorganisationstherapie nach der Logopädin Beatriz Padovan besteht in der Wiederholung der natürlichen Entwicklungsphasen des Menschen.

Man geht davon aus, dass durch die Wiederholung frühkindlicher Bewegungsmuster wie u.a. Rollen, Kriechen und Krabbeln noch nicht ausreichend ausgebildete Strukturen im ZNS (Zentralnervensystem) wachgerufen und neue Synapsen gebildet werden können.

Ferner erfolgen Übungen zur Vorbereitung der Mundmuskulatur und der Wahrnehmung im orofazialen Bereich. Es werden dazu Übungen zum Pusten, Saugen, Kauen und Schlucken durchgeführt.

Alle Übungen werden mit Liedern oder Reimen begleitet, wodurch auf indirekte Weise Rhythmusgefühl, sprachliche Gliederungsfähigkeit, phonologische Differenzierungsfähigkeit und Konzentration verbessert werden.

Die Padovantherapie ist im Rahmen einer mehrdimensional angelegten Therapie sinnvoll.

Grundsätzllich kann diese Therapieform in allen Altersgruppen angewandt werden.

____________________________________________________________________________________________________

Wirbelsäulenaufrichtung 

Für uns Menschen ist das physische und psychische Wohlbefinden das Wichtigste im Leben. Unsere Wirbelsäule mit ihren grob- und feinstofflichen Strukturen ist dafür der Schlüssel zu allen Ebenen unseres Bewusstseins.

Die Wirbelsäule – Wie viele Wirbel hat die Wirbelsäule  

Es sind 34. Von oben nach unten durchgezählt haben wir 7 Halswirbel, 12 Brustwirbel, 5 Lendenwirbel, 5 Kreuzbeinwirbel und 5 Steißbeinwirbel. Da die fünf Wirbel des Kreuzbeins und des Steißbeins eng miteinander verwachsen und so gut wie unbeweglich sind, spricht man auch manchmal von 24 (freien) Wirbeln plus Kreuzbein und Steißbein. (Die Zahl der Halswirbel (nicht der Wirbel insgesamt) ist übrigens bei allen Säugetieren gleich. Selbst die Giraffe hat nur sieben – wenn auch relativ große).  

Sie ist der Speicher der Seele

Die korrekte Ausrichtung der Wirbelsäule bildet eine zentrale Grundlage der Gesundheit. Alle Emotionen wie Angst, Stress und negative Erlebnisse, die ein Mensch seit Anbeginn seiner Existenz erlebt und bis zum heutigen Tag nicht losgelassen hat, sind u. a. auch in den Wirbeln gespeichert (z.B. die Last der Welt tragen, hat sich den Rücken krumm gearbeitet, das Leben hat ihn gebeugt...).. Die Wirbelsäule kann sich daher auch verschieben und verdrehen Durch diese Verschiebungen der Wirbel werden auch die anliegenden Nervenbahnen in Mitleidenschaft gezogen.  

Was können die Folgen einer Fehlstellung sein?

Eine Fehlstellung der Wirbel zieht oft weitreichende Probleme mit sich. So kann es zu schmerzhaften und körperlichen Problemen kommen wie z.B. Migräne, Konzentrationsstörungen, Tinnitus, Schwindel, Sehstörungen, Kieferfehlstellungen, Ischiasbeschwerden, Lymphstau, Herz-/Kreislaufbeschwerden, Nervenerkrankungen, Impotenz, Unfruchtbarkeit, Über- und Unterfunktionen der Organe, Schmerzen an Rücken, Schulter, Hüfte und Knie, ADS/ADHS, Tennisarm, Gleichgewichts-, Atmungs- und Hörstörungen, Asthma… um nur einige zu nennen.   

Was geschieht bei einer Wirbelsäulenbegradigung?

Durch die Kraft der universellen Energie werden in Sekundenschnelle Blockaden zwischen den Wirbeln gelöst, wodurch die Wirbel ihre Position korrigieren.  

Die Aufrichtung der Wirbelsäule setzt einen umfassenden Heilungs- und Bewusstwerdungsprozess in Gang. Hierdurch resultiert die Heilung hier gespeicherter Energie - und Urblockaden auf der seelischen, geistigen und körperlichen Ebene wie z.B. bei:  

Schulterschiefständen – Beckenschiefständen - Beinlängendifferenzen  - Knie- und Fußbeschwerden – Verspannungen - Depressionen und Ängste - Karmischen Muster und Blockaden – Glaubenssätze - und mehr...  

Während der Aufrichtung kommt es auch zur Entgiftung und Entstörung des Körpers, zur Umwandlung und Erneuerung der Zellinformation und Harmonisierung des Energieflusses im Körper.  

Verändert wird alles, was die Seele in diesem Moment zulassen kann. Jede Tat, jeder Gedanke, jedes Gefühl ist der Saatgrund für das Gesetz von Ursache und Wirkung.  

Für wen ist die Wirbelsäulenaufrichtung?

Die energetische Wirbelsäulenaufrichtung steht jedem offen und wirkt auf vielen Ebenen bis ins körperliche Geschehen.  

Selbst ungeborene Kinder können im Mutterleib begradigt werden, da sie häufig, auch durch pränatale Muster verursacht, schief zur Welt kommen.  

All jene, die keine spürbaren Beschwerden haben, können durch die Aufrichtung Vorsorge betreiben und ihre Lebensqualität steigern. Die Begradigung ist für jeden Menschen überaus entwicklungsfördernd, bewusstseinserweiternd und heilsam.  

 

____________________________________________________________________________________________________________________________

 

Qualitätssicherung in der Pflege

Gesprächsführung nach Rogers

Betreuungsrecht

Fernstudium Psychologischer Berater ALH

Sterbeseminar in Goßlar 

„Psychopharmaka“ 

„Morbus Alzheimer"

Mitteldeutsche Psychiatriesymposien

Supervisionen

Medikamentenbewirtschaftung                                

Heilpraktiker für Psychotherapie

Münchner Kinder- und Jugendpsychiatrisches Frühjahrssymposium über Entwicklungsstörungen

Münchner Kinder- und Jugendpsychiatrisches Herbstsymposium – Geistige Behinderung, Verhaltensmuster und Verhaltensauffälligkeiten   

usw...